Zum Abstimmungssonntag vom 27. November 2022

Die SVP hat als einzige Partei die Gerechtigkeitsinitiative zur Annahme empfohlen; 51,1 Prozent der Stimmenden sind ihr gefolgt. Offenbar spürte die SVP als einzige Partei wirklich den Puls der Bevölkerung. Bei der Stichfrage fehlten kantonsweit nur ein paar Hundert Stimmen, und die Gerechtigkeitsinitiative hätte auch hier obsiegt. Wenigstens tritt nun der Gegenvorschlag in Kraft, und die steuerzahlende Bevölkerung kommt durch die Möglichkeit höherer Abzüge bei den Krankenkassenprämien für Erwachsene (Fr. 2'900.-- pro Person und Jahr anstelle Fr. 2'600.--) in den Genuss einer - wenngleich sehr kleinen - Senkung ihrer Steuerrechnung.

Die SVP Wallisellen gratuliert den Initianten der Gerechtigkeitsinitiative zu ihrem Achtungserfolg! Unser Kampf für die Steuerzahlenden geht weiter: Wir rufen alle steuerzahlenden Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde eindringlich zur Teilnahme an der Gemeindeversammlung vom 5. Dezember 2022 auf. Folgen Sie dem gemeinsamen Antrag der bürgerlichen Parteien SVP und FDP und stimmen Sie Ja zur Senkung des Steuerfusses um 2 % von derzeit 97 % auf 95 %!

Eine wundervolle und geruhsamen Adventszeit wünscht Ihnen

Ihre SVP Wallisellen






Folge uns auch auf den sozialen Medien

Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Stimme bei den Wahlen 2022!  

 

Bildlegende:

Esther Müller und Thomas Eckereder, Melanie Wechsler, Beatrice Morger, Adrian Bangerter, Yves Hürlimann



Postanschrift: SVP Wallisellen, Postfach, 8304 Wallisellen

Unterstützen auch Sie unseren andauernden Wahlkampf für ein bürgerliches Wallisellen - Wir freuen uns über jeden Zustupf!

IBAN CH96 8080 8008 0907 8923 1
Raiffeisen Wallisellen, Konto lautend auf SVP Wallisellen



Wallisellen - darum lieben wir es

Wir sind für qualitative statt quantitative Entwicklung.
mehr dazu --> unsere Positionen

Storyline / Ältere Beiträge: